Image Image Image Image Image Image Image Image Image

Braunkohletagebau erleben und den Wandel in der Lausitz begreifen

Umgang mit Wandel und Veränderungsprozessen in der Lausitz am Beispiel des Braunkohleabbaus

  • Sind Sie schon einmal mit dem Geländewagen in einem Braunkohletagebau herumgekurvt?
  • Und würden Sie gerne mit dem Vorstandsvorsitzenden der LEAG, die in der Lausitz 8000 Mitarbeiter*innen beschäftigen, darüber diskutieren, welche Veränderungsprozesse für sein Unternehmen, die Region und die Arbeitsplätze anstehen und wie sie bewältigt werden können?

Nämlich genau dazu laden wir Sie als „Leadership Berlin“ in Kooperation mit unserem Schwesterverein „Leadership Brandenburg – Netzwerk Verantwortung e.V.“ herzlich ein! Sie können diese Einladung gerne an Partner*in, Freund*innen, Bekannte oder Kolleg*innen weiterleiten bzw. zusammen mit diesen teilnehmen!

  
Zeit:                    Samstag, der 2. Juni 2018 von 9.30 Uhr bis ca. 18.00 Uhr
Ort:                     Kraftwerk Schwarze Pumpe, An der Alten Ziegelei 1, 03130 Spremberg
Gastgeber:         Dr. Helmar Rendez, Vorstandsvorsitzender der LEAG


Tagebau Nochten“ von SPBer [CC BY-SA 3.0]

 

Anreise: 

  • Die Anreise mit dem Auto dauert von Berlin Zoologischer Garten ca. 1:45 Min und beträgt ca. 160 km. Fahrgemeinschaften ab Potsdam HBF können vermittelt werden.
  • Die beste Verbindung mit der Regionalbahn ist folgende: um 7.29 Uhr mit der RE2 ab Berlin Zoologischer Garten über Berlin Hauptbahnhof, Alexanderplatz, Ostkreuz, Königs-Wusterhausen nach Cottbus (Ankunft 8.59 Uhr). Abfahrt von Cottbus mit der OE65 Richtung Zittau um 9.04 Uhr. Ankunft in Spremberg Bahnhof um 9.21 Uhr. Von dort sind es noch 8km bis zum Besucherzentrum Schwarze Pumpe. Transfer kann organisiert werden. Die Rückfahrt geht auf die gleiche Weise mit Abfahrt in Spremberg um 18.38 Uhr und Ankunft in Berlin Zoologischer Garten um 20.30 Uhr.

Kosten: 

Wir bitten um einen freiwilligen Teilnahmebeitrag nach eigenem Ermessen in Höhe von 15 – 50 Euro. Diesen werden wir vor Ort einsammeln. Damit unterstützt Du die Arbeit von Leadership Brandenburg und ermöglichst die Organisation weiterer Angebote dieser Art.

Anmeldung:

Bitte melden Sie sich gegebenenfalls an unter folgendem Link:

https://goo.gl/forms/N8DWwC054OCj0TcI3

Um einen interaktiven Austausch zu gewährleisten werden wir die Zahl der Teilnehmenden auf maximal 20 begrenzen.

 

Bei Rückfragen und Anmeldungen zum Transfer, wenden Sie sich bitte an Susan Kirch, Geschäftsführerin von Leadership Brandenburg: susan.kirch@leadership-brandenburg.de .

 

Ablauf:

Wir bieten die einmalige Gelegenheit, am Samstag, den 2.06.2018 einen aktiven Braunkohletagebau zu erkunden. Dazu werden wir mit einem speziellen Großgeländewagen mitten in den Tagebau hineinfahren und ihn damit von innen heraus und aus allernächster Nähe erleben. Der Vorstandsvorsitzende des Betreibers LEAG, Dr. Helmar Rendez, wird uns persönlich bei der Rundfahrt begleiten und auch noch anschließend für Gespräche zur Verfügung stehen.

Nach der Rundfahrt erwartet uns ein Imbiss auf dem höchsten Punkt der Gegend, dem Aussichtsturm des Kraftwerks Schwarze Pumpe. Auch durch dieses hochmoderne Kraftwerk erhalten wir dann eine kurze Führung.

Im Anschluß stoßen Vertreter*innen unterschiedlicher Perspektiven in Bezug auf das Thema Zukunftsgestaltung in der Lausitz zu uns. Sie werden aus den drei Bereichen der Wirtschaft, der öffentlichen Verwaltung und des Non-Profit Bereichs kommen und mit uns über ihre Erfahrungen und Visionen für einen gelungenen Wandel in der Region diskutieren.

Teilnehmende sind:

  • Christine Herntier, Bürgermeisterin von Spremberg
  • Burkhard Behr, Pfarrer und Leiter des „Zentrum für Dialog und Wandel“
  • N.N. IHK Cottbus