Image Image Image Image Image Image Image Image Image

Leadership Senior Circle – wer bringt sich mit Ideen ein?

Austausch zur denkbaren Gründung eines „Leadership Senior Circle“

Zeit:       Montag, der 7. Januar 2019, 18.30 – 21.00 Uhr
Ort:        Berliner Bäderbetriebe, Sachsendamm 2-4, 10829 Berlin

Führungskräfte verfügen nach Ausscheiden aus dem aktiven Berufsleben nicht nur über langjährige Berufserfahrung und Kompetenzen, sondern auch – in der Regel im Gegensatz zu den zurückliegenden Jahren – über zeitliche Kapazitäten und möglicherweise dem Interesse/der Bereitschaft, diese ehrenamtlich in begrenztem Umfang einzubringen. Bei dem First Monday soll darüber diskutiert werden:

  1. Welche Formate sind denkbar, in denen sich ehemalige Führungskräfte einbringen wollen würden?
    (z.B. ehrenamtliche Beratung bei Zielkonflikten, Programmformat mit ehemaligen Führungskräften und Nachwuchsführungskräften, Projektideen aufgreifen und umsetzen, ein regelmäßiger Stammtisch)
  2. Für welche Formate gibt es Interesse von Nachwuchsführungskräften und Führungskräften in der mittleren Lebensphase, auf Expertise und Erfahrungen von Älteren zurück zu greifen?
  3. Wer könnte sich vorstellen, ehrenamtlich einen Leadership Senior Circle zu organisieren und die Einsätze zu koordinieren?

Gastgeber des Abends ist Andreas Scholz-Fleischmann, Vorstandsvorsitzender der Berliner Bäderbetriebe, was er noch bis Mai 2019 sein wird.

Ihre Teilnahme angekündigt haben bereits:

  • Winfriede Schreiber, vor ihrer Pensionierung u.a. Leiterin des Brandenburger Verfassungsschutzes, Polizeipräsidentin von Ost-Brandenburg und Präsidentin des Verwaltungsgerichts Cottbus, heute ehrenamtliche Vorstandsvorsitzende von Leadership Brandenburg -Netzwerk Verantwortung e.V.
  • Sonja Müseler, vor ihrer Pensionierung Ausbildungsleiterin der Telefonseelsorge Berlin und Vorstand von Leadership Berlin – Netzwerk Verantwortung e.V.
  • Klaus-Wilhelm Baumeister, vor seiner Pensionierung (vor einigen Wochen) u.a. Hauptgeschäftsführer von rbb media und Justiziar diverser öffentlich-rechtlicher Rundfunkanstalten, heute Beirat von Leadership Berlin – Netzwerk Verantwortung e.V.
  • Peter Conrad, Sachgebietsleiter in der Senatsverwaltung für Finanzen und Vorstand von Leadership Berlin – Netzwerk Verantwortung e.V.

Ob es einen „Leadership Senior Circle“ unter dem Dach von Leadership Berlin zukünftig geben wird und wie er aussehen könnte, darüber soll ergebnisoffen an dem First Monday gesprochen werden.

Teilnehmende aller Altersgruppen sind herzlich zu dem Gedankenaustausch eingeladen!

Teilnahmebedingungen und Anmeldung:
Das Treffen findet wie immer unter den Rahmenbedingungen der Chatham-House-Vertraulichkeitsregel statt und alle Beteiligten geben mit ihrer Teilnahme eine Fotoerlaubnis. Wir bitten um Verständnis, dass wir die Teilnehmerzahl zugunsten des Austauschformates begrenzen, nur eine komplette Teilnahme möglich ist und unsere Mitglieder Vorrang bei der Belegung der Plätze haben. Wer noch kein Mitglied ist und dies ändern möchte, kann dies mit dem Ausfüllen eines Mitgliedsantrags tun. Die Teilnahme am First Monday ist kostenfrei, eine Anmeldung ist bis zum 2 Januar 2019  hier möglich.
Sie erhalten spätestens am 3. Januar eine Rückmeldung, ob wir Ihre Anmeldung berücksichtigen konnten.

Anmeldelink:  https://goo.gl/forms/j1l0VgJhCN6dZXRr2