Image Image Image Image Image Image Image Image Image

Kalender

Veranstaltungen von Leadership Berlin

Jun
24
So
meet2respect-Tandemtour 2018
Jun 24 um 15:30 – 17:00

Am 24.06.2018 wollen wir mit der meet2respect Tandemtour ein Zeichen gegen Gewalt, Mobbing, Hetze und Hass gegen Juden und Muslime setzen.

An alle Muslim*innen in der Stadt wird damit ein Signal gesendet, dass sich antisemitische Einstellungen nicht mit dem islamischen Glauben vereinbaren lassen. Und alle, die das Vorurteil von gewaltstiftenden und hasserfüllten Muslim*innen pflegen, können sich ein lebhaftes Bild von einem anderen Islam machen.

Die Tour mit dem Motto „Gemeinsam Antisemitismus und Islamfeindlichkeit entgegenlenken“ beginnt um 15.30 Uhr am Denkmal für die ermordeten Juden Europas und mündet um 17 Uhr in eine Abschluss-Kundgebung auf dem Bebelplatz. Dort können Sie bei einem koscheren bzw. hallal Imbiss ins Gespräch kommen. Außerdem erwartet Sie ein kreatives Bühnenprogramm mit musikalischen Einlagen und alternativer Poesie.

Angeführt wird die Tour von ca. 20 Tandems mit jüdischen und muslimischen Religionsvertreter*innen, gefolgt von Einzelradler*innen, die ebenfalls ein Zeichen gegen Antisemitismus und Islamfeindlichkeit setzen wollen. Wir freuen uns, wenn auch Sie dabei sind.
Wir radeln in familienfreundlichem Tempo.

 

Jul
2
Mo
Leadership Berlin Sommerfest 2018
Jul 2 um 18:00 – 22:00

Das „Netzwerk“, welches unseren Namen ziert, soll auch dieses Jahr wieder einmal bei unserem Sommerfest 2018 in den Vordergrund rücken. Dort bietet sich wieder die Gelegenheit, alte und neue Gesichter bei Leadership Berlin – Netzwerk Verantwortung in lockerer Atmosphäre kennenzulernen bzw. wiederzusehen.

Auch dieses Mal wird unser Vorstand für Ihr leibliches Wohl sorgen und Ihnen Würstchen und vegetarisches Grillgut zubereiten. Lassen Sie sich also etwas Leckers servieren! Getränke und sonstige Speisen können an einer Ausgabestelle des Biergartenbetreibers „Tempelburger“ selbst erworben werden.

Kinder können sehr gerne mitgebracht werden, es befinden sich Wiesen zum Spielen in der direkten Umgebung.

Nebst kulinarischer Versorgung, erwartet Sie ein Programm mit verschiedenen Gesprächspartnern (siehe weiter unten) und humorvoller Unterhaltung durch „Grillmeister Dieter“, alias unserem Mitglied Paul Kustermann, Gründer der Roten Nasen Clowns in Krankenhäusern.

Wir freuen uns auf rege Teilnahme und ein Wiedersehen der Teilnehmenden unserer Leadership-Jahresprogramme der vergangenen Jahre.

—————————————

Anmerkung: Wie bei allen unseren Veranstaltung werden Fotos gemacht, die auf unserer Website und Facebook verwendet werden. Andererseits findet die Veranstaltung im Rahmen der Chatham-House-Vertraulichkeitsregel statt. Eine Teilnahme ist nur unter der Zustimmung zu diesen Rahmenbedingungen möglich.

Programm:

18.00 – 19.00 Uhr
Come together in gemütlicher Biergarten-Atmosphäre (mit Blick auf’s Tempelhofer Feld)

19.00 – 19.20 Uhr
Begrüßung durch den Vorstand von Leadership Berlin

19.20 – 22.00 Uhr
Wiedersehen, Kennenlernen und offener Austausch der Anwesenden

19.30 – 20.30 Uhr (optional)
Markt der Möglichkeiten
Neben dem freien Austausch wird es an drei Tischen die Möglichkeit „zu einem Blick über den Tellerrand geben“ mit Tischdamen &Tischherren aus unserem Mitgliederkreis:

Wirtschaft: Peer Heinlein ist mit seinem Unternehmen Heinlein Support und der Marke mailbox.org spezialisiert auf IT-Sicherheit und zu seinen Referenzen gehören 6000 Kunden – Unternehmen, Konzerne, Landes- und Bundesbehörden. In Kontakt zu uns kam er über das Format „Mensa meets Leadership“. Das Thema seines Tisches lautet: „Wie sind deutsche Unternehmen und Verwaltung im Hinblick auf IT-Sicherheit im internationalen Vergleich aufgestellt? Zwischen Antiviren- und sonstiger Software aus den USA, Russland, Israel und China – wem vertrauen wir eigentlich?“

Öffentlicher Bereich: Unser Alumnus und Mitglied Klaus Baumeister verfügt über langjährige Erfahrungen aus seinen Tätigkeiten für diverse Justiziariate von öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten (wdr, orb, rbb) und ist Geschäftsführer eines für Werbe- und Rechtevermarktung zuständigen öffentlich-rechtlichen Tochterunternehmens. Sein Thema, über das er gerne mit den Tischnachbarn spricht: „Von Gedichten über „Ziegenliebhaber“ bis zum „Vogelschiss“ – wie weit reicht Meinungsfreiheit und wie geht man mit Grenzfällen um?“

Non-Profit Bereich: Margarete Heitmüller war Leiterin des Kampagnenbüros des Volksentscheides 100% Tempelhofer Feld, Michael Schneidewind ist im Vorstand des Vereins, der den Volksentscheid erfolgreich auf den Weg gebracht hat. Die beiden sind Alumni und Mitglieder von Leadership Berlin und freuen sich auf einen Austausch mit Euch über die Themen: „Was waren aus ihrer Sicht die Erfolgsfaktoren für den Volksentscheid und wie ist ihre heutige Sicht auf das Tempelhofer Feld angesichts des jährlichen Bevölkerungswachstums und damit einhergehenden Gentrifizierungsdrucks und der Verdichtung der städtischen Bebauung?“

 

 

Anmeldung nur für Mitglieder und ehemalige oder aktuelle Teilnehmer & Gesprächspartner der Programme. Bei Interesse fragen Sie bitte bei Peer Fechner unter peer.fechner(at)leadership-berlin.de an.

Sep
3
Mo
First Monday im September
Sep 3 um 18:30 – 21:00

Vorankündigung First Monday – weitere Details folgen

Nov
5
Mo
First Monday im November
Nov 5 um 18:30 – 21:30

Vorankündigung First Monday – weitere Details folgen

Dez
3
Mo
First Monday im Dezember
Dez 3 um 18:30 – 21:00

Vorankündigung First Monday – weitere Details folgen

Veranstaltungen von Mitgliedern und Partnern

Jun
24
So
meet2respect-Tandemtour 2018
Jun 24 um 15:30 – 17:00

Am 24.06.2018 wollen wir mit der meet2respect Tandemtour ein Zeichen gegen Gewalt, Mobbing, Hetze und Hass gegen Juden und Muslime setzen.

An alle Muslim*innen in der Stadt wird damit ein Signal gesendet, dass sich antisemitische Einstellungen nicht mit dem islamischen Glauben vereinbaren lassen. Und alle, die das Vorurteil von gewaltstiftenden und hasserfüllten Muslim*innen pflegen, können sich ein lebhaftes Bild von einem anderen Islam machen.

Die Tour mit dem Motto „Gemeinsam Antisemitismus und Islamfeindlichkeit entgegenlenken“ beginnt um 15.30 Uhr am Denkmal für die ermordeten Juden Europas und mündet um 17 Uhr in eine Abschluss-Kundgebung auf dem Bebelplatz. Dort können Sie bei einem koscheren bzw. hallal Imbiss ins Gespräch kommen. Außerdem erwartet Sie ein kreatives Bühnenprogramm mit musikalischen Einlagen und alternativer Poesie.

Angeführt wird die Tour von ca. 20 Tandems mit jüdischen und muslimischen Religionsvertreter*innen, gefolgt von Einzelradler*innen, die ebenfalls ein Zeichen gegen Antisemitismus und Islamfeindlichkeit setzen wollen. Wir freuen uns, wenn auch Sie dabei sind.
Wir radeln in familienfreundlichem Tempo.

 

Jul
2
Mo
Leadership Berlin Sommerfest 2018
Jul 2 um 18:00 – 22:00

Das „Netzwerk“, welches unseren Namen ziert, soll auch dieses Jahr wieder einmal bei unserem Sommerfest 2018 in den Vordergrund rücken. Dort bietet sich wieder die Gelegenheit, alte und neue Gesichter bei Leadership Berlin – Netzwerk Verantwortung in lockerer Atmosphäre kennenzulernen bzw. wiederzusehen.

Auch dieses Mal wird unser Vorstand für Ihr leibliches Wohl sorgen und Ihnen Würstchen und vegetarisches Grillgut zubereiten. Lassen Sie sich also etwas Leckers servieren! Getränke und sonstige Speisen können an einer Ausgabestelle des Biergartenbetreibers „Tempelburger“ selbst erworben werden.

Kinder können sehr gerne mitgebracht werden, es befinden sich Wiesen zum Spielen in der direkten Umgebung.

Nebst kulinarischer Versorgung, erwartet Sie ein Programm mit verschiedenen Gesprächspartnern (siehe weiter unten) und humorvoller Unterhaltung durch „Grillmeister Dieter“, alias unserem Mitglied Paul Kustermann, Gründer der Roten Nasen Clowns in Krankenhäusern.

Wir freuen uns auf rege Teilnahme und ein Wiedersehen der Teilnehmenden unserer Leadership-Jahresprogramme der vergangenen Jahre.

—————————————

Anmerkung: Wie bei allen unseren Veranstaltung werden Fotos gemacht, die auf unserer Website und Facebook verwendet werden. Andererseits findet die Veranstaltung im Rahmen der Chatham-House-Vertraulichkeitsregel statt. Eine Teilnahme ist nur unter der Zustimmung zu diesen Rahmenbedingungen möglich.

Programm:

18.00 – 19.00 Uhr
Come together in gemütlicher Biergarten-Atmosphäre (mit Blick auf’s Tempelhofer Feld)

19.00 – 19.20 Uhr
Begrüßung durch den Vorstand von Leadership Berlin

19.20 – 22.00 Uhr
Wiedersehen, Kennenlernen und offener Austausch der Anwesenden

19.30 – 20.30 Uhr (optional)
Markt der Möglichkeiten
Neben dem freien Austausch wird es an drei Tischen die Möglichkeit „zu einem Blick über den Tellerrand geben“ mit Tischdamen &Tischherren aus unserem Mitgliederkreis:

Wirtschaft: Peer Heinlein ist mit seinem Unternehmen Heinlein Support und der Marke mailbox.org spezialisiert auf IT-Sicherheit und zu seinen Referenzen gehören 6000 Kunden – Unternehmen, Konzerne, Landes- und Bundesbehörden. In Kontakt zu uns kam er über das Format „Mensa meets Leadership“. Das Thema seines Tisches lautet: „Wie sind deutsche Unternehmen und Verwaltung im Hinblick auf IT-Sicherheit im internationalen Vergleich aufgestellt? Zwischen Antiviren- und sonstiger Software aus den USA, Russland, Israel und China – wem vertrauen wir eigentlich?“

Öffentlicher Bereich: Unser Alumnus und Mitglied Klaus Baumeister verfügt über langjährige Erfahrungen aus seinen Tätigkeiten für diverse Justiziariate von öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten (wdr, orb, rbb) und ist Geschäftsführer eines für Werbe- und Rechtevermarktung zuständigen öffentlich-rechtlichen Tochterunternehmens. Sein Thema, über das er gerne mit den Tischnachbarn spricht: „Von Gedichten über „Ziegenliebhaber“ bis zum „Vogelschiss“ – wie weit reicht Meinungsfreiheit und wie geht man mit Grenzfällen um?“

Non-Profit Bereich: Margarete Heitmüller war Leiterin des Kampagnenbüros des Volksentscheides 100% Tempelhofer Feld, Michael Schneidewind ist im Vorstand des Vereins, der den Volksentscheid erfolgreich auf den Weg gebracht hat. Die beiden sind Alumni und Mitglieder von Leadership Berlin und freuen sich auf einen Austausch mit Euch über die Themen: „Was waren aus ihrer Sicht die Erfolgsfaktoren für den Volksentscheid und wie ist ihre heutige Sicht auf das Tempelhofer Feld angesichts des jährlichen Bevölkerungswachstums und damit einhergehenden Gentrifizierungsdrucks und der Verdichtung der städtischen Bebauung?“

 

 

Anmeldung nur für Mitglieder und ehemalige oder aktuelle Teilnehmer & Gesprächspartner der Programme. Bei Interesse fragen Sie bitte bei Peer Fechner unter peer.fechner(at)leadership-berlin.de an.

Sep
3
Mo
First Monday im September
Sep 3 um 18:30 – 21:00

Vorankündigung First Monday – weitere Details folgen

Nov
5
Mo
First Monday im November
Nov 5 um 18:30 – 21:30

Vorankündigung First Monday – weitere Details folgen

Dez
3
Mo
First Monday im Dezember
Dez 3 um 18:30 – 21:00

Vorankündigung First Monday – weitere Details folgen

Jun
24
So
meet2respect-Tandemtour 2018
Jun 24 um 15:30 – 17:00

Am 24.06.2018 wollen wir mit der meet2respect Tandemtour ein Zeichen gegen Gewalt, Mobbing, Hetze und Hass gegen Juden und Muslime setzen.

An alle Muslim*innen in der Stadt wird damit ein Signal gesendet, dass sich antisemitische Einstellungen nicht mit dem islamischen Glauben vereinbaren lassen. Und alle, die das Vorurteil von gewaltstiftenden und hasserfüllten Muslim*innen pflegen, können sich ein lebhaftes Bild von einem anderen Islam machen.

Die Tour mit dem Motto „Gemeinsam Antisemitismus und Islamfeindlichkeit entgegenlenken“ beginnt um 15.30 Uhr am Denkmal für die ermordeten Juden Europas und mündet um 17 Uhr in eine Abschluss-Kundgebung auf dem Bebelplatz. Dort können Sie bei einem koscheren bzw. hallal Imbiss ins Gespräch kommen. Außerdem erwartet Sie ein kreatives Bühnenprogramm mit musikalischen Einlagen und alternativer Poesie.

Angeführt wird die Tour von ca. 20 Tandems mit jüdischen und muslimischen Religionsvertreter*innen, gefolgt von Einzelradler*innen, die ebenfalls ein Zeichen gegen Antisemitismus und Islamfeindlichkeit setzen wollen. Wir freuen uns, wenn auch Sie dabei sind.
Wir radeln in familienfreundlichem Tempo.

 

Jul
2
Mo
Leadership Berlin Sommerfest 2018
Jul 2 um 18:00 – 22:00

Das „Netzwerk“, welches unseren Namen ziert, soll auch dieses Jahr wieder einmal bei unserem Sommerfest 2018 in den Vordergrund rücken. Dort bietet sich wieder die Gelegenheit, alte und neue Gesichter bei Leadership Berlin – Netzwerk Verantwortung in lockerer Atmosphäre kennenzulernen bzw. wiederzusehen.

Auch dieses Mal wird unser Vorstand für Ihr leibliches Wohl sorgen und Ihnen Würstchen und vegetarisches Grillgut zubereiten. Lassen Sie sich also etwas Leckers servieren! Getränke und sonstige Speisen können an einer Ausgabestelle des Biergartenbetreibers „Tempelburger“ selbst erworben werden.

Kinder können sehr gerne mitgebracht werden, es befinden sich Wiesen zum Spielen in der direkten Umgebung.

Nebst kulinarischer Versorgung, erwartet Sie ein Programm mit verschiedenen Gesprächspartnern (siehe weiter unten) und humorvoller Unterhaltung durch „Grillmeister Dieter“, alias unserem Mitglied Paul Kustermann, Gründer der Roten Nasen Clowns in Krankenhäusern.

Wir freuen uns auf rege Teilnahme und ein Wiedersehen der Teilnehmenden unserer Leadership-Jahresprogramme der vergangenen Jahre.

—————————————

Anmerkung: Wie bei allen unseren Veranstaltung werden Fotos gemacht, die auf unserer Website und Facebook verwendet werden. Andererseits findet die Veranstaltung im Rahmen der Chatham-House-Vertraulichkeitsregel statt. Eine Teilnahme ist nur unter der Zustimmung zu diesen Rahmenbedingungen möglich.

Programm:

18.00 – 19.00 Uhr
Come together in gemütlicher Biergarten-Atmosphäre (mit Blick auf’s Tempelhofer Feld)

19.00 – 19.20 Uhr
Begrüßung durch den Vorstand von Leadership Berlin

19.20 – 22.00 Uhr
Wiedersehen, Kennenlernen und offener Austausch der Anwesenden

19.30 – 20.30 Uhr (optional)
Markt der Möglichkeiten
Neben dem freien Austausch wird es an drei Tischen die Möglichkeit „zu einem Blick über den Tellerrand geben“ mit Tischdamen &Tischherren aus unserem Mitgliederkreis:

Wirtschaft: Peer Heinlein ist mit seinem Unternehmen Heinlein Support und der Marke mailbox.org spezialisiert auf IT-Sicherheit und zu seinen Referenzen gehören 6000 Kunden – Unternehmen, Konzerne, Landes- und Bundesbehörden. In Kontakt zu uns kam er über das Format „Mensa meets Leadership“. Das Thema seines Tisches lautet: „Wie sind deutsche Unternehmen und Verwaltung im Hinblick auf IT-Sicherheit im internationalen Vergleich aufgestellt? Zwischen Antiviren- und sonstiger Software aus den USA, Russland, Israel und China – wem vertrauen wir eigentlich?“

Öffentlicher Bereich: Unser Alumnus und Mitglied Klaus Baumeister verfügt über langjährige Erfahrungen aus seinen Tätigkeiten für diverse Justiziariate von öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten (wdr, orb, rbb) und ist Geschäftsführer eines für Werbe- und Rechtevermarktung zuständigen öffentlich-rechtlichen Tochterunternehmens. Sein Thema, über das er gerne mit den Tischnachbarn spricht: „Von Gedichten über „Ziegenliebhaber“ bis zum „Vogelschiss“ – wie weit reicht Meinungsfreiheit und wie geht man mit Grenzfällen um?“

Non-Profit Bereich: Margarete Heitmüller war Leiterin des Kampagnenbüros des Volksentscheides 100% Tempelhofer Feld, Michael Schneidewind ist im Vorstand des Vereins, der den Volksentscheid erfolgreich auf den Weg gebracht hat. Die beiden sind Alumni und Mitglieder von Leadership Berlin und freuen sich auf einen Austausch mit Euch über die Themen: „Was waren aus ihrer Sicht die Erfolgsfaktoren für den Volksentscheid und wie ist ihre heutige Sicht auf das Tempelhofer Feld angesichts des jährlichen Bevölkerungswachstums und damit einhergehenden Gentrifizierungsdrucks und der Verdichtung der städtischen Bebauung?“

 

 

Anmeldung nur für Mitglieder und ehemalige oder aktuelle Teilnehmer & Gesprächspartner der Programme. Bei Interesse fragen Sie bitte bei Peer Fechner unter peer.fechner(at)leadership-berlin.de an.

Sep
3
Mo
First Monday im September
Sep 3 um 18:30 – 21:00

Vorankündigung First Monday – weitere Details folgen

Nov
5
Mo
First Monday im November
Nov 5 um 18:30 – 21:30

Vorankündigung First Monday – weitere Details folgen

Dez
3
Mo
First Monday im Dezember
Dez 3 um 18:30 – 21:00

Vorankündigung First Monday – weitere Details folgen