Image Image Image Image Image Image Image Image Image

Georg Zinner

Statement

Georg Zinner

Für Berlin wünsche ich mir, dass die Stadt ihre Attraktivität für Zuwanderer und damit ihr Innovationspotential erhält und die Stadt um die Engagementbereitschaft seiner Bürger weiß und diese nutzt um das  Zusammenleben in den Berliner Nachbarschaften und Stadtteilen zu fördern. 

Unter Leadership-Kompetenzen verstehe ich, Verantwortung umfassend wahrzunehmen, Herausforderungen anzunehmen und die Mitarbeiter/innen einzuladen, Aufgaben gemeinsam zu lösen.

Von Leadership Berlin erhoffe ich, dass viele Teilnehmer und Beteiligte der Programme  Kraft  dafür schöpfen, gesellschaftliche Aufgaben und Probleme  mit Partnern  zu bewältigen, die sonst ungelöst bleiben, weil sie  herkömmliche Institutionen überfordern: unkonventionell, direkt, wenn nötig, auch mal subversiv und mit der Freude darüber, dass so einfach und unaufgeregt die (Berliner) Welt bewegt werden kann.”

Georg Zinner
war u.a. Geschäftsführer des Nachbarschaftsheims Schöneberg, Vorstandsvorsitzender des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes Berlin und Mitwirkender in unserem Beirat. Georg Zinner ist am 5. März 2014 gestorben. Wir trauern und vermissen ihn.